8. Januar 2012
Wo ist das Vermissen geblieben?
Ich schlafe auf dem Sofa und nicht im Bett. Wie meistens, wenn ich alleine bin. Ich bin enttäuscht und genervt, dass er sich wieder so wenig meldet und nicht erreichbar ist. Aber ich vermisse ihn nicht. Gebe morgen mal eine Bewerbung um einen Platz im Studentenwohnheim ab. Vorsorglich. Ist allerdings nichts akutes, denn es bestehen bis zu 20 Monate Wartezeit, deshalb werde ich es ihm auch noch nicht sagen. Im Moment tut er mir nicht gut. Auch wenn wir das mit den Kindern jeden Tag besser zusammen auf die Reihe bekommen haben, so ist es mir einfach zu wenig Zuwendung. Und ich nerve mich mit meinen Gedanken, wie: ist er jetzt wieder bei einer anderen? Flirtet er mit seiner Ex oder mehr? Von der er mir immer erzählt, wie schrecklich, furchtbar und unausstehlich sie ist und dann telefoniert er mit ihr, als wäre sie seine beste Freundin und singt ihr ein Lied vor???? Oder ist er einfach nur wieder total besoffen oder nimmt vielleicht auch andere Drogen? Wer weiß, schließlich hat er ganz offensichtlich zwei Gesichter und kann super lügen ohne rot zu werden. Was bei seiner Schokohautfarbe allerdings auch kein Wunder ist.
Das tut mir nicht gut. Was noch übrig war und wofür ich die ganze Zeit kämpfe, wie eine Raubkatze, ist zerstört worden bei dem Betrug. Entweder ich finde es wieder oder ich muss die Konsequenzen daraus ziehen, denn eine tolle Wohnung und guter Sex sind wohl kaum die richtigen Voraussetzungen um in einer Beziehung ohne Vertrauen weiterzuleben. Wenn ich ihn anschaue, finde ich ihn immernoch sehr gut aussehend und wenn er lieb zu mir ist, fühle ich mich wohl. Aber trotzdem hat diese Beziehung so viel an Leichtigkeit verloren. Ich war ja schon immer eher der Regel-Fanatiker in der Beziehung, aber die Flügel, die er mir anfangs gegeben hat, sind irgendwie zerbrochen. Und jetzt ist da nur noch der Wunsch zu fliegen, aber es klappt nicht wirklich. Sie müssen heilen oder ich muss gehen. Vielleicht denke ich morgen auch schon wieder anders darüber, aber das Wochenende haben sich diese Gefühle und Gedanken aufgebaut und verfestigt.

... comment